Montag, 6. August 2007

Karten legen ...

Wer für andere deutet maßt sich an,
Dinge zu wissen, die er nicht wissen kann.
'Die Karten lügen nicht' – das ist wohl wahr,
doch jeder sieht die Wahrheit nur durch seine eigene Brille,
denn echte Hellseher sind äußerst rar,
deshalb wäre es besser, er schweiget stille
und verschont die Welt am Telefon
mit seiner angemaßten Interpretation.

Der Konsument solcher Dienste ist gut beraten,
selbst zu wagen einen Blick in die Karten.
Mit etwas Ausdauer und Intention
begibt er sich auf die Reise zur Intuition.
Hier angelangt ist er nun in der Lage,
sich selbst zu beantworten jede Frage.

Und die Moral von der Geschicht:
ganz simpel ist das Kartenlegen nicht.
Denn einfach so, ganz auf die Schnelle,
ist eine Antwort nicht zur Stelle
- für den, der nicht gehn mag über die 'kleine Schwelle'.

Deshalb hier ein Buchtipp: Tarot. Der Schlüssel zur Magie.
für alle, die es interessiert- falls es pressiert.

Shakti Morgane

Keine Kommentare:

Kommentar posten