Sonntag, 22. März 2009

Deutschland trauert heute in Winnenden

Die Gesellschaft trauert um ihre Kinder

- und dabei wird sie immer blinder
gegenüber eigener Schuld,
wegen mangelnder Geduld.

Der heimliche Lehrplan an den Schulen,
heißt Ellenbogen-Mentalität,
nun ist es zu spät.

Ein Junge hat's nicht ausgehalten,
gut angepasst
hat er alle gehasst
und um sich geschossen,
viel Blut ist geflossen.

Wie wäre es jetzt, den Lehrplan zu ändern
in das Lernziel: Solidarität!?
Solange das noch geht.
Damit können wir nur gewinnen, denn:
nicht wiederholen soll sich Winnenden.

Pädagogen appelieren an die Gesellschaft: Die Kinder brauchen  Zeit zum Träumen
Ungereimtheiten beim Thema Amoklauf.

Keine Kommentare:

Kommentar posten