Mittwoch, 1. Januar 2014

Jahr des Pferdes 2014

Am 4. Februar 2014 beginnt das Jahr des Pferdes. Die Energiekreisläufe im Haus/Wohnung ändern sich mit den neuen Jahressternen. Schlechte Energien sollten lokalisiert und eingedämmt werden. Wie macht man das? Suche Dir die Mitte Deines Hauses/Wohnung, indem Du zwei Diagonalen auf den Grundriss legst und die Überschneidungen als Mittelpunkt wählst. Stell Dich mit einem Kompass in der Hand in die Mitte Deines Hauses/Wohnung und bestimme nun die 8 Himmelsrichtungen.
Dann ergreife Maßnahmen gegen die ungünstigen Sterneinflüsse. Dazu gehört im Südosten Stern Nr. 3, der mit Streitigkeiten, Gerichtsprozessen und Zerstörung in Verbindung gebracht wird. Außerdem ist der Südosten die Himmelsrichtung der ältesten Tochter und der Tierkreiszeichen Schlange und Drache. Die älteste Tochter, Frauen zwischen 30 und 45 J. und die unter den beiden Zeichen Schlange und Drache Geborenen sind von den Auswirkungen des Sterns Nr. 3 besonders betroffen. Sollte die Haupteingangstür/Wohnungstür im SO liegen, muss man ebenfalls aufpassen.
Da Stern Nr. 3 zum Holzelement gehört, kann mit Attributen des Feuerelements als Gegenmaßnahme gearbeitet werden. Also z.B. rote Ascessoires einbringen.

Im Osten findet sich der Krankheits-Stern Nr. 2 ein. Der Osten wird auch dem ältesten Sohn zugeordnet ebenso wie dem Tierkreiszeichen Hase. Männer zwischen 30 und 45 J. dürften Probleme mit Krankheiten bzw. Schmerzen in Gelenken und Gliedmaßen bekommen ebenso wie die Angehörigen des Tierkreiszeichens Hase. Sollte der monatliche Stern Nr. 3 hinzukommen gibt es außerdem Probleme mit der Familie und auf der Arbeit. Sollte die Haupteingangstür / Wohnungstür in diesem Bereich liegen, muss man ebenfalls besonders vorsichtig sein.
Stern Nr. 2 gehört zum Erdelement und der Osten zum Holzelement. Holz durchwurzelt Erde und dieser Konflikt erhöht die Gefahr von Krankheit. Als harmonisierendes Element sollte Metall eingebracht werden. Das beste Mittel gegen Stern Nr. 2 sind Windspiele aus Metall.

Stern Nr. 5, die 'Fünf Gelb', fliegt 2014 in den Nordwesten des Hauses. Er gehört zum Erdelement und steht für unerwartete Veränderungen und Unfälle. Außerdem ist der Nordwesten teilweise von den 'Drei Toden' betroffen, was die potenzielle Gefahr dieses Bereichs noch verdoppelt. Man sollte den Nordwesten in Ruhe lassen und jegliche bauliche Veränderungen oder Möbelumstellungen vermeiden. Der Nordwesten repräsentiert den Vater und die Tierkreiszeichen Hund und Schwein. Das heisst, Männer über 45 J. und im Tierkreiszeichens Hund und Schwein Geborene sowie die Menschen, deren Haupteingangstür im NW liegt, sollten sich vor der gefahrvollen Energie der Fünf Gelb besonders vorsehen. Als Gegenmaßnahmen können eine 5 Elemente Pagode aus Gold oder Messing, Windspiele mit 6 Metallstangen, 6 Münzen an einem roten Band und Ascessoires aus Metall helfen. Das Licht in diesem Bereich immer gedämpft lassen, weil sonst das Feuer-Chi das Erd-Chi der Fünf Gelb stärkt. Man sollte vermeiden, in diesem Bereich zu schlafen.

Im Nordosten befindet sich dieses Jahr der Unglückstern Nr. 7, der für Gewalt, Diebstahl, Einbruch und Verlust sorgt. Der Nordosten repräsentiert den jüngsten Sohn und die Tierkreiszeichen Büffel, Hahn und Tiger. Der jüngste Sohn und junge Männer sind besonders gefährdet ebenso wie die Angehörigen dieser Tierkreiszeichen und all jene, deren Haupteingangstür sich im NO befindet.
Da Stern Nr. 7 zum Metallelement gehört, wird er noch vom Erdelement in diesem Bereich besonders unterstützt. Deshalb immer Streitigkeiten vermeiden und Geduld bewahren.
Am besten sorgt fließendes Wasser für die Harmonisierung dieses Bereichs. Wem es nicht möglich ist, hier einen Zimmerbrunnen zu installieren, sollte das Bild eines Nashorns in diesen Bereich hängen.

Im Süden befindet sich dieses Jahr der Groß-Herzog Jupiter, dessen Bereich man in Ruhe lassen sollte und auch nicht direkt ansehen sollte. Die mittlere Tochter ist von der Energie im Süden besonders betroffen, d. h. Frauen zwischen 16 und 30 J. ebenso wie Menschen, die zum Tierkreiszeichen Pferd gehören. Falls die Haupteingangstür im Süden ist, sollte man ebenfalls vorsichtig sein. Ein 'Pi Yao' im Süden, kann die negative Energie mildern und sollte vor allem von den unter dem Tierkreiszeichen Ratte Geborenen aufgestellt werden, da ihr Bereich direkt gegenüber im Norden liegt, sie also den Großherzog direkt konfrontieren.

Der Norden ist in 2014 der Bereich der 'Drei Tode', die hier am besten durch 3 gesunde grüne Pflanzen, (gut sind drei Bambuspflanzen in einem klaren Glas Wasser) in Schach gehalten werden. Die 'Drei Tode' bringen andernfalls drei Arten von Unglück im Hinblick auf Beziehungen. Man sollte die 'Drei Tode' nie im Rücken haben. Betroffen ist der mittlere Sohn, auch Männern zwischen 15-30 J. und Angehörige des Tierkreiszeichens Ratte. Tierkreiszeichen Ratte sollte es vermeiden Richtung Süden zu reisen und zusätzlich 2014 als Amulett das Abbild eines Schafs/Ziege bei sich tragen, um die gegnerische Pferdeenergie des Jahres 2014 besser in den Griff zu bekommen.

Die gute Nachricht ist, es gibt auch Glückssterne. Stern Nr. 8 fliegt in den Süden, wodurch leider das Glück für Wohlstand, das er bringt, durch den 'Großherzog' wieder relativiert wird. Stern Nr. 1 fliegt in den Südwesten, er bedeutet, dass man siegreich sein wird, sofern man sich häufig im Südwesten aufhält. Stern Nr. 6 fliegt in den Westen. Er steht für den männlichen Familienvorstand und bedeutet Himmelsglück, wenn man ihn aktiviert.
Stern Nr. 4 fliegt ins Zentrum (Tai Chi). Er steht für Romantik und Liebe ebenso wie für Forschung und Lehre. Stern Nr. 9 fliegt in den Norden und hat eine energieverstärkende Wirkung. Da sich im Norden leider die 'Drei Tode' befinden, verstärkt er deren Energie, was sehr ungünstig ist.
Feng Shui Meister Raymond Lo prophezeit kein gutes Jahr 2014. Obwohl yang Holz auf yang Feuer sitzt und es nährt, und obwohl eigentlich ein unterstützender Kreislauf vorliegt, sieht er kein friedliches Jahr. Das Feuerübergewicht ist zu groß. Andererseits ist starkes Feuerelement gut für die Finanzmärkte. Eine ausführliche Jahresanalyse der globalen Verhältnisse 2014 findet sich im Internet unter www.raymond-lo.com.

Die oben genannte Einschätzung gibt nur einen pauschalen Überblick. Denn, die oben genannten Einflüsse wirken sich individuell an jedem Ort anders aus. So hat jeder Ort eigene Ortssterne, die mit den Jahressternen kombiniert werden müssen und dann ein individuelles Ergebnis bringen.

Wenn ich im Verlaufe des Jahres negative Energie verspüre, obwohl ich alle mir bekannten notwendigen Feng Shui Maßnahmen zur Einschränkung der negativen Energie ergriffen habe, ziehe ich häufig das Buch „Tarot-Geister rufen“ zurate. Durch die Kombination der Tarotkarten mit den Himmelsrichtungen und Elementen des Feng Shui in diesem Buch, kann ich mit der Kartenbefragung schnell erkennen, wo im einzelnen noch Ungleichgewichte ausbalanciert werden müssen. (Shakti Morgane, Tarot-Geister rufen, ISBN 978-3-8391-1643-2, Norderstedt 2008) Das Buch "Tarot-Geister rufen" ist auch als Kindle eBook unter dem Titel "Tarot & Feng Shui" erhältlich.

Diese Einschätzung als pdf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen